Kurze Auffrischung aus dem Biologieunterricht. Lebewesen, also auch Pflanzen bestehen aus Zellen. Zellen bilden Gewebe von denen eins oder mehrere an jedem Organ beteiligt sind. Die Organe interagieren ±miteinander und machen so den lebenden Organismus erkennbar.
Später lernt man noch mehr über den Bau der Zelle, Lebensvorgänge wie Photosynthese und auch ein wenig Genetik, deren Erkenntnisse die Systematik in den letzen Jahrzehnten „durcheinander gebracht haben" und noch immer bringen (können).

Für den Alltag, speziell von Hobby- und Freizeitbotanikern, sind gut sichtare, äußere Merkmale zum Erkennen von Arten (oder wenigstes Gattungen, bzw. Familien) wichtiger.

Die Familie der Lippenblütler, mit der wir beginnen wollen, hat 4-kantige Stengel an denen die Blätter kreuzgegenständig angeordnet sind. Zu ihnen gehören Taubnessel, Gamander, Günsel, Hohlzahn und zahlreiche weitere.

Gefleckte Taubnessel
Bunter Hohlzahn


Lavendel mit Kleinem Kohlweißling

Mehr über die gezeigten Pflanzen erfahrt Ihr bei Floraweb

Eine „Bilddatenbank" mit Detailfotos und weiteren Links zur ganzen Pflanzenfamilie.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Schmetterlingsblütler

Korbblütler

Bromelien(gewächse)