Posts

Pflanzliche Gewebe

Bild
Bevor wir dazu kommen hier die Auflösung des Rätsels von letzter Woche.
Das sind die Bestandteile der Pflanzenzelle.
©digitalfolien.de

Was sind nun Gewebe, wenn es um Lebewesen, konkret um Pflanzen geht?
Ein Gewebe besteht aus zahlreichen gleichartigen Zellen und dem, was sich zwischen ihnen befindet, der sogenannten extrazellulären Matrix
Bei Pflanzen unterscheidet man:
-Grundgewebe
-Festigungsgewebe
-Leitgewebe
-Abschlussgewebe

Zu jeder Gruppe gehören eine, meist aber mehrere Gewerbarten, von denen einige auf die Silbe enchym endem.

Heute frage ich, wer sich an seine Schulzeit erinnert und diese Begriffe noch drauf  hat.
Die Auflösung mit weiteren Erklärungen gibt es hier ab Montag.

Die pflanzliche Zelle

Bild
Zellen sind nicht die kleinsten, wohl aber die grundlegenden Bestandteile lebender Organismen, weil in jeder einzelnen alle elementaren Prozesse (Ernährung, Energiegewinnung und Vermehrung) ablaufen können. Bei Mehrzellern mit unterschiedlichen Geweben und Organen ist das zwar in der Regel nicht nötig, doch dazu kommen wir später.
Begrenzt wird die Pflanzenzelle von einer Wand aus Zellulose, Proteinen, Pektinen und weiteren Bestandteilen. Von außen nach innen findet man Mittellamelle, Primärwand, Sekundärwand und Tertiärwand. Quelle und Details bei Wikipedia

Die wichtigsten Bestandteile innerhalb der Zelle zeigt die folgende Abbildung von „digitalfolien.de"

Wer Lust hat kann das Arbeitsblatt schon mal ausfüllen. ie Auflösung gibt es nächste Woche.
Nach außen ist die Zelle nicht völlig dicht damit ein Stoffausrausch mit Nachbarzellen und der Umgebung stattfinden kann. Dazu bedarf es einer semipermeablen Membran (deutsch: halbdurcglässigen Trennwand.

Themen des Blogs in den nächsten Wochen

Definition, Objekte und Prozesse Bau der Pflanzen Zellen Gewebe Organe Wachstum und Entwicklung der Einzelpflanze Längenwachstum Dickenwachstum Sekundäres Dickenwachstum Bestäubung Befruchtung Verbreitung von Samen, Sporen etc. Von der Einzelpflanze zur Population Innerartliche Konkurrenz und Kooperation Populationsdynamik Pflanzengesellschaften und Biotope Zwischenartliche Konkurrenz und Kooperation Die wichtigsten Lebensräume und ihre typischen Arten bzw. Familien Verbreitung von Pflanzenarten und Pflanzengesellschaften Aeraltypen Arealdynamik Darstellung von Arealen Diese Website verwendet Cookies von Google, um Dienste anzubieten und Zugriffe zu analysieren. Deine IP-Adresse und dein User-Agent werden zusammen mit Messwerten zur Leistung und Sicherheit für Google freigegeben. So können Nutzungsstatistiken generiert, Missbrauchsfälle erkannt und behoben und die Qualität des Dienstes gewährleistet werden."

Bromelien(gewächse)

Diese Familie zu der u.a. Ananas und Zierpflanzen wie Tilandsien, Guzmanien oder Flammendes Schwert (Vrisea) gehören hat ihre Heimat in Süd- und Mittelamerika. Einige Gattungen erreichen den Südosten der USA und auch im tropischen Afrika kommen Bromelien vor.

Kennzeichnend sind die grundständige Blattrosette und die Lebensweise als Epiphyt (Aufsitzerpflanze). Die Nährstoffversorgung erfolgt aus oranganischen Abfällen (Pflanzenresten, Insekten, Exkremente größerer Tiere).


Weitere Infos gibt es bei Wikipedia, genauere bei auch dort zitierten Quellen









Diese Website verwendet Cookies von Google, um Dienste anzubieten und Zugriffe zu analysieren. Deine IP-Adresse und dein User-Agent werden zusammen mit Messwerten zur Leistung und Sicherheit für Google freigegeben. So können Nutzungsstatistiken generiert, Missbrauchsfälle erkannt und behoben und die Qualität des Dienstes gewährleistet werden."



Korbblütler

Bild
Färber-Hundskamille - Anthemis tinctoria
                                          Wiesen-Pippau - Crepis pratensis
                                           Herbst-Aster - Aster amellus
                                          Rainfarn - Tanacetum vulgare
                                          Telekie - Telekia

                                         Kornblume - Centaurea cyanus
                                          Margerite - Chrysanthemum
                                          Ringelblume - Calendula
                                           Löwenzahn - Taraxacum
Bei dieser artenreichen Familie, nicht alle konnte ich sicher benennnen, kann man u.a. mit solchen mit und anderen ohne Milchsaft unterscheiden. Was oberflächlich als Blüte angesehen wird, ist in Wahrheit ein Blütenstand. Für mehrere solche Gebilde (gut sichtbar beim Rainfarn) kann man den etwas sperrigen Begriff Blütenstandsstand verwenden.
Die Einzelblüten treten …

Primelgewchse

Bild
Hohe Schlüsselblume
                                          Gemeiner Gilbweiderich
                                            Europäischer Siebenstern
                                           Acker-Gauchheil
                                           Alpenveilchen

Was haben die hier gezeigten Pflanzen gemeinsam? Ihre Blätter stehen häufig in Rosetten, die Blüten sind 5zählig, radiär (also mit >= 3 Symetrieebenen), die Kronenblätter sind verwachsen. Der botanische Name der ersten Art gibt der ganzen Familie den Namen: Schlüsselblume=Primel>lat.: Primula>Fam.: Primulaceae-Primelgewächse.
Es gehören auch die Gattungen Wasserfeder(Hottonia), Milchkraut (Glaux), Goldprimel (Vitaliána), Mannsschild (Androsace), Bunge (Sámolus), Alpenglöckchen (Soldanélla) und Heilglöckchen(Cortusa) dazu, die ich entweder noch nie gesehen oder nicht fotografiert und digital gespeichert habe. Wer mehr wissen will sei auf die Seite der Uni Ulm verwiesen,…

Lippenblütler (Teil 2)

Bild
Diese Pflanzenfamilie fällt durch vierkantige Stengel und kreuzgegenständig angeordnete Bläter auf. Die Blüten sind zygomorph, haben also nur eine Symetrieebene. Den Sitz der Lippe verdeutlicht die nachfolgende Abbildung
                                          ©lernhelfer.de
Dazugehörige Gattungen sind Taubnessel, Salbei, Andorn, Baslikum, Betonie, Braunelle, Gundermann, Thymian, Günsel und weitere.
Hier eine kleine Auswahl eigener Fotos:                                                                                                            



Von oben nach unten sehen wir die Blüten zweier Taubnesselarten, 
Videos mit weiteren Erläuterungen finden sich auf der folgenden Seite
Weitere Fotos von mir werde ich kurz nach ihrer Entstehung hier veröffentlichen.Das nächste Mal wird es um die Rauhblattgewächse gehen.

Diese Website verwendet Cookies von Google, um Dienste anzubieten und Zugriffe zu analysieren. Deine IP-Adresse und dein User-Agent werden zusammen mit Messwerten zur Leistu…