Zahnwurz-Bergahornwald

Diese Pflanzengesellschaft, ein gutwüchsiger Mischwald ohne Bergulme, ist lt. SCHUBERT·HILBIG·KLOTZ im Norden des Baltischen Buchenwaldgebietes zu finden. Dazu gehören z.B. die Buchenwäder auf Rügen, aber auch im Osterzgebirge ist sie zu finden. Allerdings sind die Bestände nicht gerade großflächig und man sollte schon die im Namen enthaltene Zwiebel-Zahnwurz erkennen, um einen ersten Hinweis zu erhalten Ich selbst habe diese Art vor Jahrzehnten bei Werdau gesehen, aber nicht fotografiert und von Vegetationskunde verstand ich damals noch weniger als heute. Deshalb gibt's hier ein Bild aus dem Netz


Ich habe bewusst nicht nach einem Foto gesucht, weil ein Erkennen damit häufig erschwert wird.

Zwei weitere Arten der Krautschicht sind Wald-Schwingel (ein Süßgras) und Berg Weidenröschen. Diese Krautschicht ist nähr-, vor allem stickstoffreich und es fehlt eine in anderen naturnahen Wäldern vorhandene Strauchschicht.

Bei den Bäumen überwiegen Rotbuche, Bergahorn und Esche.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Schmetterlingsblütler

Die pflanzliche Zelle

Lippenblütler (Teil 2)