Primelgewchse

                                          Hohe Schlüsselblume
                                          Gemeiner Gilbweiderich
                                            Europäischer Siebenstern
                                           Acker-Gauchheil
                                           Alpenveilchen

Was haben die hier gezeigten Pflanzen gemeinsam? Ihre Blätter stehen häufig in Rosetten, die Blüten sind 5zählig, radiär (also mit >= 3 Symetrieebenen), die Kronenblätter sind verwachsen. Der botanische Name der ersten Art gibt der ganzen Familie den Namen: Schlüsselblume=Primel>lat.: Primula>Fam.: Primulaceae-Primelgewächse.
Es gehören auch die Gattungen Wasserfeder(Hottonia), Milchkraut (Glaux), Goldprimel (Vitaliána), Mannsschild (Androsace), Bunge (Sámolus), Alpenglöckchen (Soldanélla) und Heilglöckchen(Cortusa) dazu, die ich entweder noch nie gesehen oder nicht fotografiert und digital gespeichert habe. Wer mehr wissen will sei auf die Seite der Uni Ulm verwiesen, wo er auch Hilfe zum Bestimmen erhält.
Hier kommt man hin.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Korbblütler

Lippenblütler (Teil 2)

Pflanzen nach der äußeren Erscheinung einteilen