Befruchtung

Hierbei geht es um die Verschmelzung von Ei- und Samenzelle, im Fall der Pflanzen gelangen die Spermakerne der Pollenkörner durch den Griffel zu den Eizellen im Fruchtknoten.

In schematischer Darstellung zeigt das die nachstehende Abbildung:
© digitalfolien.de

Bedecktsamer haben eine doppelte Befruchtung. Hier entstehen durch die Verschmelzung von 2 Spermatozoiden im Pollenschlauch sowohl der Embryo (die Jungpflanze) als auch ein Nährgewebe (Endosperm) für dessen Erstversorgung. Hierbei handelt es sich aber nicht um das, was wir Frucht nennen. Diese entsteht durch Veränderungen des Fruchtknotens.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Schmetterlingsblütler

Lippenblütler (Teil 2)

Die pflanzliche Zelle